Bürgerbefragung zum Thema „Zukunft der Schwimmbäder in Pforzheim“

An Herrn Oberbürgermeister

Peter Boch

Neues Rathaus

75158 Pforzheim

Pforzheim, den 10.11.2021

Bürgerbefragung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Boch,

die Gemeinderatsfraktion der Grünen Liste stellt den

Antrag:

Der Gemeinderat beschließt, die Verwaltung wird beauftragt eine Bürgerbefragung der gesamten Einwohnerschaft Pforzheims zum Thema „Zukunft der Schwimmbäder in Pforzheim“ vorzubereiten und durchzuführen. Eine mögliche Fragestellung der Bürgerbefragung wäre:

„Sind Sie für die Erstellung eines Sportbades mit wettkampftauglichem 25-Meter-Becken auf sechs Bahnen, einem Kursbecken für den Schulunterricht sowie Zuschauertribünen am Standort des alten Emma-Jäger Bades oder

sind Sie für die Erstellung eines Sportbades mit wettkampftauglichem 25-Meter-Becken auf sechs Bahnen, einem Kursbecken für den Schulunterricht sowie Zuschauertribünen am Standort des jetzigen Wartberg-Freibades mit der Möglichkeit des Ausbaus zum Familienbad mit Wasserrutschen, einer Sauna sowie der Sanierung der Außenanlage mit Erhalt des 10-Meter-Sprungturms und weiteren Wasserflächen im Außenbereich.“

Begründung:

Nachdem die Baukosten für einen Neubau sowohl aufgrund des Baugrundes als auch aufgrund der Entwicklung der Baupreise stark ansteigen, stellt sich die Frage, ob die Durchführung des Umbaus in der geplanten Form und in der heutigen Haushaltssituation zu rechtfertigen ist und ob eine ggf. wirtschaftlichere Erstellung eines Neubaus auf dem Wartberg mit Erweiterungsmöglichkeiten in Modulbauweise nicht sinnvoller wäre. Eine aktive Beteiligung der Stadteinwohner bei dieser Entscheidung mit einer Aufklärung über die Hintergründe wäre sehr erstrebenswert. Eine solche Bürgerbefragung würde dem Gemeinderat und der Verwaltung Klarheit und Sicherheit für die zukünftigen Beschlüsse und Pläne geben.        

Mit freundlichen Grüßen,

Axel Baumbusch            Emre Nazli                      Petra Bösl

Stadtrat                        Stadtrat                          Stadträtin

Kommentare sind deaktiviert