Zisternen in städtischen Neubauten

An Herrn Oberbürgermeister
Peter Boch
Neues Rathaus
75158 Pforzheim

Pforzheim, den 09.11.2020

Zisternen in städtischen Neubauten

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Boch,

die Gemeinderatsfraktion der Grünen Liste stellt den

Antrag:

Der Gemeinderat beschließt, die Verwaltung wird beauftragt

In allen künftigen städtischen Neubauten eine Zisterne mit einzuplanen und überall, wo es möglich ist, einzubauen.

Begründung:

Die städtischen Bäume werden zurzeit mit Trinkwasser gegossen, denn schon jetzt reicht die natürliche Regenmenge nicht mehr aus, um diese ausreichend zu versorgen. Diese Bäume sind einer der wichtigsten Schutzfaktoren für das Stadtklima. Denn alle Prognosen des laufenden Klimawandels sprechen für eine weitere Verstärkung der aktuell schon sehr trockenen, regenarmen Situation. Daher sollte jetzt dringend eine Vorsorge getroffen werden, damit genügend Wassermengen in Zisternen jederzeit und unabhängig von langen Trockenperioden zur Verfügung stehen, um die Bäume im Stadtgebiet zu erhalten. Die Regenphasen sind völlig ausreichend um die Zisternen mit Wasser zu füllen. Denn dann, wenn die Entnahme von Trinkwasser und aus den Flüssen, in den trockenen Phasen, zum Zweck des Gießens verboten ist, ist es bereits zu spät.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Baumbusch            Emre Nazli                      Petra Bösl

Stadtrat                        Stadtrat                          Stadträtin

Kommentare sind deaktiviert