Bildungsbüro

Antrag Bildungsbüro 23.04.2018.pdf

An Herrn Oberbürgermeister
Peter Boch
Neues Rathaus
75158 Pforzheim

Pforzheim, den 23.04.2018

Bildungsbüro

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Boch,

die Gemeinderatsfraktion der Grünen Liste stellt den
Antrag:
Der Gemeinderat beschließt, die Verwaltung wird beauftragt
ein Bildungsbüro für die Stadt Pforzheim einzurichten
Begründung:
Die Weiterentwicklung der Schullandschaft in Pforzheim erfordert zunehmend die Einbindung und Bündelung aller Aktivitäten und gesellschaftlichen Kräfte vor Ort, aber auch den Einsatz anderer Berufsbilder neben den Lehrern in allen Schulen, besonders vor dem Hintergrund der hohen Migrationsrate in der Stadt.
Die Vernetzung und Steuerung aller Beteiligten, die direkt oder indirekt für Schule, Bildung und schulübergreifende Maßnahmen verantwortlich sind werden durch Bildungsbüros bereits in vielen Städten deutlich effektiver gestaltet. Diese sind eine wichtige, zentrale Schnittstelle, welche die in verschiedenen Bereichen und bei unterschiedlichen Trägern bereits vorhandenen Angebote sinnvoll zusammenführt, vernetzt und häufig auch koordiniert.
Dem Netzwerkgedanken verpflichtet geht es hierbei um die Stärkung kurzer Wege sowie der Einbeziehung persönlich fundierter Erfahrungen seitens der Handelnden.
Außerdem erfordert eine zunehmend geforderte und wünschenswerte Eigenständigkeit der beteiligten Schulen orts- und inhaltlich nahe Ansprechpartner. Das Zusammenwirken von Land und Kommune in einem Bildungsbüro kann die Schulen ganz gezielt mit Kooperationspartnern beispielsweise aus der Wirtschaft, der Kultur oder dem Sport zusammenbringen.
Darüber hinaus werden die Schulen mit passenden Fortbildungsveranstaltungen, pädagogischen Tagen und vielen ganz individuellen Maßnahmen bei ihrer Entwicklung unterstützt und somit kann für jede der beteiligten Schulen ein eigenes, individuelles Schulentwicklungsprogramm entwickelt werden.
Die zunehmend engere Vernetzung zwischen außerschulischen Partnern und Schulen dient nicht zuletzt auch, bedingt durch die unterschiedlichen Herangehensweisen, dem Erkennen und gezieltem Fördern von Kindern mit Problemlagen oder aus bildungsfernen Familien.
Mit freundlichen Grüßen

Axel Baumbusch            Dr. Eckard von Laue        Emre Nazli

Stadtrat                           Stadtrat                             Stadtrat

Kommentare sind deaktiviert